lehre & workshops


|2023|
 „Langzeiterhalt von Medienkunst“
Workshop Sprengel Museum Hannover im Rahmen des geförderten 2jährigen Projektes zur Langzeiterhaltung der Medienkunstsammlung
 
|2022|

Lehrauftrag University of Amsterdam
 „Preservation Studies"
Seminar im Masterstudiengang „Conservation of Contemporary Art"

Lehrauftrag University College London, History of Art, Materials and Technology
„Artists´ Estates as Sites of Knowledge"

|2021|
Lehrauftrag University of Amsterdam
„New collaborations in Practice: Joining disciplines in contemporary art preservation practice"
Seminar im Masterstudiengang „Conservation of Contemporary Art"

Lehrauftrag Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
„Networks of Care. Practice and Theory of Contemporary Preservation" 

Seminar im Fachbereich Medienkunst

„Der Umgang mit audiovisuellen Medien in der Museumspraxis"
Workshop Landesstelle der Nichtstaatlichen Museen Bayern


|2018|
„Paradigm shifts in contemporary art conservation and preservation“
Workshop Total Reconstruction: Re-enacting the Design of Karl Friedrich Schinkel’s Bauakademie, Technische Universität Graz

„Methods of self-reflection“
Workshop bei der Konferenz Acting in Contemporary Art, SBMK summit, Foundation for the Conservation of Contemporary Art, Niederlande

„Anwendung und Ableitung. Aus der Praxis zeitgenössischer Kunsterhaltung“
Workshop Handlungsakte. Mediale Formen von Anleitungen in den Künsten, Zentrum für Theorien in der historischen Forschung, Universität Bielefeld, 2018

|2017|

Lehrauftrag Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
„Grassroots Art Preservation – eine neue Form der zivilgesellschaftlichen Gedächtnisorganisation“
Fallstudienseminar im Masterstudiengang Nonprofit-Management und Public Governance

|2014|
„Zu den Ensembles von Anna Oppermann“
Workshop „Display und Wiederholung: Zwischen Verwerkung und temporärer Formulierung“, Sonderforschungsbereichs 626, TP B8 „Ästhetische Reflexion im Spannungsfeld von Display und Situation“, Freie Universität Berlin, 2014