Anna Schäffler

 
Dr. Anna Schäffler ist Kunsthistorikerin und Kuratorin und lebt in Berlin. Sie studierte Kunstgeschichte sowie Neuere und Neueste Geschichte in Berlin und Madrid. Im Fokus ihrer Forschung an der Schnittstelle von Theorie und Praxis steht der Erhalt zeitgenössischen Kunst- und Kulturguts. In ihrer Doktorarbeit untersuchte sie posthume Erhaltungspraktiken bei prozesshaften Installationswerken zwischen Kunstgeschichte, Restaurierung und Kuratieren (im Erscheinen, edition metzel). Diese Forschung basierte auf ihrer langjährigen Erfahrung mit dem Nachlass der Konzeptkünstlerin Anna Oppermann. Jüngere Projekte, Vorträge, Publikationen und Lehraufträge widmeten sich insbesondere den Möglichkeiten der Sichtbarmachung und Vermittlung von Praktiken und Prozessen der zeitgenössischen Kunsterhaltung. Neben künstlerischen Vor- und Nachlässen liegt ein weiterer Forschungsschwerpunkt auf Gemeinwesen und Wissensallmende im Kontext von Kunst und Kultur.


 FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE 


Geschichte und Theorie der Konservierung und Restaurierung 
Praktiken und Prozesse der Erhaltung, Archivierung und Ausstellung 
Methoden der Beobachtung und Vermittlung 
Kunstsoziologie, -ökonomie und -politik